Über uns

Unser „Why“ 

Als begeisterte Weiterbildungsfans haben mein Mann Maik und ich immer wieder festgestellt wie unübersichtlich der deutsche Rednermarkt ist. Wie schwierig und zeitaufwändig es ist, den richtigen Referenten zu einem Thema zu finden. 

Darum haben wir es uns zusammen mit unserem Team aus Experten für den deutschen Speakermarkt auf die Fahne geschrieben, Unternehmen die Auswahl „Ihres“ Speakers leicht zu machen.  

Wie wichtig permanente und qualitativ hochwertige Fortbildungen für Unternehmen sind, durfte ich schon Ende der Neunzigerjahre erfahren. Damals war ich als Mitarbeiterin eines grossen DAX-Konzerns in München tätig, und durfte dort viele Topmanager und Führungskräfte der deutschen Wirtschaft persönlich beraten. Dabei stellte ich fest, dass die erfolgreichsten Unternehmen größten Wert auf die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter legten. Und zwar nicht im fachlichen, sondern vor allem im interdisziplinären Bereich. Ich sah: Mit dem richtigen Impuls von außen, durch neue Sichtweisen und kreative Denkanstöße werden innovative Ideen geboren und grossartige Unternehmenserfolge erzielt. 

Durch diese Inspiration ergaben sich meine ersten persönlichen Kontakte zur Rednerszene Ende der Neunzigerjahre, als ich Helmuth Weyh, der damals viele Topmanager beriet, zu Vorträgen begleitete die er u.a. mit Prof. Dr. Lothar Seiwert im DACH-Raum hielt.

Als erfolgreiche Führungskraft habe ich dieses Erfolgsrezept über viele Jahre selbst angewandt und der interdisziplinären Weiterbildung meiner Mitarbeiter immer besonderen Stellenwert eingeräumt. Meiner Meinung nach ist in unserer digitalisierten Welt der wichtigste Erfolgsfaktor, in den wir als Unternehmer investieren müssen, der Mensch. Nicht nur die neue Generation „Why“ macht Input und Weiterbildungsmöglichkeiten zu einem Kriterium bei der Auswahl Ihres Unternehmens. Heute gehen alle Unternehmen durch Transformationsprozesse in denen wir alle nicht nur die Klaviatur des Online-Erfolges beherrschen müssen, sondern Themen wie Change Management, Teambuilding, Selbstorganisation und Mitarbeitermotivation völlig neue Herausforderungen an die Führungskräfte im Zeitalter der Digitalisierung stellen.

Persönlicher Hintergrund

  • Studium Zeitgeschichte, Politik und Neue Medien an der Universität Hildesheim
  • Key-Account-Management im Vertrieb eines grossen DAX-Konzerns in München
  • Langjährige erfolgreiche Führungskraft im Finanzwesen mit Kernexpertise im Vertrieb 
  • Persönliche Beratung von Führungskräften, GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführern und Unternehmern 
  • Seit Ende der Neunzigerjahre ersten Kontakte zur Rednerszene, als Begleitung von Helmut Weyh zu Vorträgen die er u.a. mit Prof. Dr. Lothar Seiwert im DACH-Raum hielt
  • Permanente persönliche Weiterbildung durch Seminare auf den Gebieten Teamführung, Mitarbeiterführung, Change Management, Resilienz, Digitalisierung 
  • Internationale Unternehmerin – erfolgreicher Aufbau und Leitung mehrerer eigener Kapitalgesellschaften im In- und Ausland

Wer ist Bee Andersen?

Die Connecterin

Ich liebe es, Menschen zu verbinden, so dass beide dadurch gewinnen – win-win. Das geschieht oft intuitiv und emphatisch, aber immer mit hohem messbarem Nutzen für beide Seiten.

Der Sonnenschein

Ich gehe grundsätzlich an alles mit einer sehr positiven Energie heran: an Menschen und Begegnungen, an Aufgaben, an den ganz normalen Alltag.

Die Digitale Nomadin

Modernes ortsunabhängiges Arbeiten ist meine Basis für „positive Vibes“ und hohe Leistungsfähigkeit. Zudem bin ich grundsätzlich immer neugierig und auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten.

Die Disziplinierte

Charakterlich tief verwurzelt in den ostpreußischen Tugenden und hanseatischer Kaufmannsehre dürfen Menschen im Umgang mit mir immer ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Planbarkeit erwarten. In Krisen bin ich hochkonzentriert, leistungsstark und extrem effizient.

Das Organisationstalent

Jeder der mich kennt, weiß es: Ich schaffe und liebe Strukturen und funktionierende Abläufe. Um es mit den Worten des A-Teams zu sagen: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!“

 

Ihre

Bee Andersen